Besucher:

 

34959

Aktuelles zum Thema Wirtschaft

Autozulieferer Mitec verhandelt mit möglichem Investor

Überführung von "Global Dream"-Mittelschiff am 22. November

Deutsche Bahn startet Ausschreibung für grünen Strom

Thüringen verlangt: Bund soll Funklöcher schließen

Spitzenwechsel bei SAP: Erste Frau als DAX-Firmenchefin Jennifer Morgan

Diesel-Rückruf: Scheuer wirft Daimler "Salamitaktik" vor

Bauarbeiten: IC Hamburg-Kopenhagen über Flensburg

Bahnreisende zwischen Hamburg und der dänischen Hauptstadt Kopenhagen müssen sich vom 15. Dezember an auf einen Umweg einstellen. Mit Inkrafttreten des Winterfahrplans leitet die Bahn die IC-Züge auf der Strecke, die bislang über Lübeck und Puttgarden fuhren, auf die Route über Flensburg und Padborg

Weinlese 2019 abgeschlossen: viele Fässer bleiben leer

Schweizer Einkaufstourismus: App kommt nicht voran

Abschluss der Weinlese: Winzer hoffen auf gute Qualitäten

Arbeitsagentur: Sanktionen für junge Menschen abschaffen

Thomas Cook-Konkurrenten bringen sich in Stellung

Manipulationsvorwurf: Daimler ruft erneut Hunderttausende Diesel zurück

VW will bis 2024 E-Auto für unter 20 000 Euro anbieten

Ernteeinbußen: Mostereien produzieren weniger Saft

Schlechtes Jahr für Zuckerrüben

Nach Anklage gegen Winterkorn kein Prozessbeginn in Sicht

Experten sehen gute Chancen für deutschen Trüffelanbau

2020 als Schicksalsjahr: Ostsee-Fischer vor dem Aus

Aktien New York Schluss: Dow trotz Handelsdeal unter 27 000 Punkten

NEW YORK (dpa-AFX) - In der Hoffnung auf ein amerikanisch-chinesisches Handelsabkommen haben die Anleger an der Wall Street am Freitag schon reichlich Vorschuss-Lorbeeren verteilt. Entsprechend fehlte ihr nach einigen wenigen Aussagen zur Übereinkunft letztlich die Kraft für weitere Kursgewinne. Der